Maurice Lacroix & TEAM Lausanne 3x3

Maurice Lacroix & TEAM Lausanne 3x3
21. Mai 2019
Maurice Lacroix & TEAM Lausanne 3x3

Maurice Lacroix ist erfreut, das Team Lausanne 3x3 nunmehr zu den Freunden der Marke zu zählen. Die Uhrenmanufaktur möchte das starke 3x3-Basketballteam 2020 zu den Olympischen Spielen nach Tokio begleiten.

„Ambitioniert, leistungsorientiert, vernetzt … Für Maurice Lacroix war es wie selbstverständlich, mit den Mitgliedern des Teams Lausanne 3x3, die unsere Werte teilen, eine Partnerschaft einzugehen“, sagt Stéphane Waser, Managing Director der Marke. „Wir möchten eine langfristige Beziehung mit der Mannschaft aufbauen und sie beim Traum von einer olympischen Medaille unterstützen!

Die vier Spieler Natan Jurkovitz, Gilles Martin, Marco Lehmann und Westher Molteni kommen aus allen Ecken der Schweiz und haben ein gemeinsames Ziel: sich im 3x3-Basketball für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio zu qualifizieren. Die Mannschaft von Lausanne 3x3 ist bereits durch ihr Talent aufgefallen: Sie hat sich in Lausanne bis ins Finale der FIBA 3x3 World Tour 2017 gespielt und konnte sich so für das FIBA 3x3 World Tour Finale in Peking qualifizieren. Dort belegte das Team Lausanne 3x3 den 7. Platz, einen lobenswerten Rang unter den Top 10 der Welt für die Saison 2017.

 

Eine gemeinsame Zukunft

Bei dieser Zusammenarbeit möchte Maurice Lacroix mit den Fans in den sozialen Netzwerken und auf der Website der Marke die ganz großen Momente dieser jungen Champions teilen. „Während dieser aufregenden Zeit für das Team werden wir von allen Neuigkeiten aus der Schweiz und von der internationalen Bühne berichten“, bekräftigt Stéphane Waser.  Bei einem Besuch der Manufaktur in Saignelégier zeigten sich die Sportler sehr beeindruckt von der großen Sorgfalt und Präzision, mit denen die Handwerker dort ihrer Arbeit nachgehen. „Die Zeit ist in der Uhrmacherei ebenso wichtig wie in unserer Disziplin. Denn auch auf dem Spielfeld zählt jede Minute. Die Zeit kann für uns spielen, aber auch gegen uns. Wir können uns keinen besseren Partner aus der Uhrmacherei vorstellen als Maurice Lacroix. Durch ihre Dynamik und Avantgarde stimmt die Marke perfekt mit unserer Vorstellung einer modernen Uhrmacherei überein! “, sagt Westher Molteni, einer der jungen Spieler des Teams. Bei dieser Gelegenheit konnten die Teammitglieder einen Blick auf die Uhr werfen, die in Zukunft an ihrer Seite sein wird. Sie alle entschieden sich natürlich für ein Modell der AIKON Automatic Kollektion. Diese sportlich-moderne und gleichzeitig robuste Uhr ist das ideale „Plus“, um unsere Schweizer Sportler auf dem Weg zum Erfolg zu begleiten!

Aktuelle News

Lesen Sie die aktuellen Neuigkeiten von Maurice Lacroix

© Maurice Lacroix. Alle Rechte vorbehalten