DIE MASTERPIECE GRAVITY – FASZINIERENDES DESIGN

DIE MASTERPIECE GRAVITY – FASZINIERENDES DESIGN
DIE MASTERPIECE GRAVITY – FASZINIERENDES DESIGN

Maurice Lacroix besitzt ein außergewöhnliches Gespür für Design und erhielt im Laufe der Jahre dafür zahlreiche Auszeichnungen. Die Masterpiece ist dabei zu einem Synonym für ein Design geworden, das zum Nachdenken anregt und Farben, Tiefen und Texturen geschmackvoll miteinander verbindet. Und auch wenn die Masterpiece Gravity erst vor wenigen Jahren ihr Debüt feierte, ist sie bereits eine Ikone, die von Ästheten und Uhrenliebhabern gleichermaßen bewundert wird. Sie brach mit Konvention, indem sie die Hemmung und das Regulierorgan neben der zentralen Stunden- und Minutenanzeige im Vordergrund des Zifferblatts anordnete.

Im Einklang mit seiner zeitgenössischen Ausrichtung hat Maurice Lacroix nun eine weitere Version der Masterpiece Gravity konzipiert, die sich vor allem durch Modernität auszeichnet. Das silberfarbene Zifferblatt löst unnötiges Durcheinander auf und setzt auf eine übersichtliche, effiziente Ausweisung der Zeit. Die raffinierte Kombination von silbernen, dunkelgrauen und weißen Tönen schafft eine Fülle von äußerst ansprechenden optischen Reizen. Das Ergebnis ist eine entschieden zeitgenössische Designuhr.

ENTDECKEN

Eine neue Version der Masterpiece Gravity schließt sich der bestehenden Kollektion an. Trotz eines 43 mm großen Edelstahlgehäuses sowie vieler weiterer gemeinsamer Designelemente unterscheidet sich diese erheblich von ihren Vorgängerinnen. Das jüngste Modell wirkt moderner und sorgt für einen gänzlich frischen Wind.

Eine dezentrale Stunden- und Minutenanzeige findet sich in der rechten oberen Ecke des Zifferblatts. Im Gegensatz zu früheren Varianten verzichtet die neue Gravity auf einen Kapitelring, was ein sauberes, übersichtlicheres Erscheinungsbild zur Folge hat. Jede Stunde wird mit länglichen römischen Ziffern ausgewiesen, mit Ausnahme von 12 Uhr, wo das Zifferblatt mit dem emblematischen „M“ Logo der Marke aufwartet. Für einen zusätzlichen Farbakzent und einen Hauch Luxus sorgen die mit Gelbgold beschichteten Stunden- und Minutenzeiger.

Die silberne dezentrale Stunden- und Minutenanzeige mit Sonnenschliff ordnet sich über der sichtbaren Hauptplatine mit konzentrischem „Vagues du Jura“-Motiv an. Zwischen Hauptplatine und Stunden- und Minutenanzeige findet sich bei 4 Uhr die dunkelgraue Anzeige der kleinen Sekunde, die dem Ensemble auf charmante und glamouröse Art und Weise eine angenehme Tiefe verleiht. Die Brücken ihrerseits bestechen durch ein sandgestrahltes und gebürstetes Finish.

Auf der linken Seite des Zifferblatts offenbaren sich die Hemmung und das Regulierorgan. Die oszillierende Bewegung der Unruh bietet ein visuelles Spektakel, dem sich keiner entziehen kann. Neben ihrer auffälligen Optik weiß die Gravity durch ihre Komponenten aus Silizium zu überzeu-gen – ein Material, das Maurice Lacroix bei dieser Reihe frühzeitig einsetzte. Es bietet eine prak-tisch reibungsfreie Oberfläche, die die Präzision fördert und Schmierungen nahezu obsolet macht. Darüber hinaus haben Siliziumkomponenten eine geringe Masse, was den Energieverbrauch zusätzlich reduziert.

 



 

Aktuelle News

Lesen Sie die aktuellen Neuigkeiten von Maurice Lacroix

© Maurice Lacroix. Alle Rechte vorbehalten