Zurück zur Inhorgenta München für Maurice Lacroix

Zurück zur Inhorgenta München für Maurice Lacroix
26. April 2019
Zurück zur Inhorgenta München für Maurice Lacroix

Nach mehrjähriger Pause kehrte die Schweizer Uhrenmarke Maurice Lacroix im Februar 2019 zurück zur Inhorgenta Munich. „Individualität, Inspiration und Innovation“ lautete das Motto der renommierten Fachmesse, die mit 1.052 Ausstellern aus 41 Ländern der Uhren-, Schmuck- und Edelsteinbranche eine positive Bilanz zog. 

Dem schloss sich auch die Schweizer Uhrenmanufaktur Maurice Lacroix an. „Für uns war die Messe geprägt von guten Gesprächen, zahlreichen Besuchern und einem großartigen Event“, fasste Stéphane Waser, Geschäftsführer von Maurice Lacroix S.A. und der DKSH Luxury & Lifestyle Europe GmbH zusammen. Auf einem der größten Stände in der Uhrenhalle A1 wurden Neuheiten sowie bestehende Kollektionen präsentiert. „Deutschland war und ist für uns seit jeher ein strategisch wichtiger Markt, deshalb war es für uns die richtige Entscheidung auf die Inhorgenta zurückzukehren. Wir nutzten die Messe, um erste Uhrenmodelle für die kommende Saison vorzustellen, Händler sowie zahlreiche Uhrenliebhaber zu treffen“, erklärte Stéphane Waser weiter. Zudem wurde Networking während der vier Messetage großgeschrieben.

Nach der Präsentation der ersten Uhrenneuheiten Ende Januar in Genf war die Inhorgenta Munich die zweite Station der diesjährigen weltweiten Roadshow von Maurice Lacroix. Auf dem europäischen Markt folgt ein Event in Madrid Ende April 2019.

Booth design & realisation: ARNO design

Image: Ben Grna, da-guru.de

Aktuelle News

Lesen Sie die aktuellen Neuigkeiten von Maurice Lacroix

© Maurice Lacroix. Alle Rechte vorbehalten